Teatime, 06.09.2018

Überraschend zahlreich folgten die Mitglieder des brandneu gegründeten Neusser Vereins Tamilische Frauen Deutschland e.V. einer Einladung der Puzzle-Frauen zur Tea Time am 6. September 2018.

Ajithan Annalingam, Vorstandsmitglied beim Verein Raum der Kulturen Neuss, begleitete als einziger Mann seine weiblichen Landsleute in die Krefelder Straße, was sofort Anlass zu einer Anfangsdiskussion bot. Schnell wurde aber allen Beteiligten klar, dass die Damen mit Wurzeln aus Sri Lanka gut für sich selbst sprechen konnten. Aji hatte ihnen im Vorfeld bei der Vereinsgründung geholfen. Der junge Mann engagiert sich ebenfalls in zwei weiteren interkulturellen Vereinen.

Ohne große Scheu und mit lebhaftem Interesse befragten sich die Teilnehmerinnen der Veranstaltung gegenseitig, es wurde viel gelacht und sich rege ausgetauscht, Ideen ausgeplaudert, Pläne geschmiedet und Kontaktdaten weitergegeben. Man fand viele kulturelle Gemeinsamkeiten trotz unterschiedlicher Religion. Die meisten in Deutschland lebenden Tamilen sind Hindus. Sie mussten während des Bürgerkrieges vor den Taliban fliehen. Viele Familienmitglieder wurden daraufhin in der ganzen Welt verstreut.

Die Puzzle-Frauen konnten aufgrund ihrer fast 10-jährigen Erfahrung – zunächst als Initiative, später als Verein – berichten und den Vereins-Neulingen außer viel Glück und Erfolg auch einige konkrete Tipps mit auf den Weg geben. Ebenso boten sie die Bereitstellung ihrer Räume für regelmäßige Treffen an.

Zum Abschied drückte man sich herzlich und bekundete nochmal große Sympathie füreinander. Es sollen noch viele weitere Begegnungen folgen!